Kann man einem Psychiater trauen?

Kann man einem Psychiater trauen?  Unter dieser Überschrift lädt die Bremer Kulturambulanz zu zwei Themenabenden mit Carsten Petermann ins Haus im Park am Klinikum Bremen-Ost ein. In einer „Mischung aus Ernst, Satire und schwarzem Humor” nimmt der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie den eigenen  Berufsstand aufs Korn. Am 1. Abend – heute – steht das Thema Depression & Manie im Mittelpunkt, am 2. Abend (24. Mai) geht es um Borderline-Persönlichkeit & Paranoide Schizophrenie.

Beide Themenabende gehören zur Jahresreihe „Vertrauen. Ein gemischtes Gefühl?!“ der KulturAmbulanz. Diese bietet das ganze Jahr über Themenabende, Erzählcafés, Konzert-Lesungen, Tanz-und Kinderkunstprojekte an, die sich mit vielen Facetten dieses großen Themas beschäftigen. Es geht um Vertrauen in Medizin, in Medien, um Gottvertrauen und die alte Geschichte vom Verrat. Das Team der KulturAmbulanz hat Experten befragt, Künstler eingeladen und mit vielen Menschen gesprochen, in deren Leben Vertrauen oder Misstrauen eine zentrale Rolle spielen.

Beim nächsten Themenabend am 7. Juni um 19:30 Uhr mit dem Titel „Vertrauen schaffen? Medien und Gesundheit“ diskutieren Vertreter aus Medien, Wissenschaft und medizinischer Praxis, wie Medizinjournalist Christian Beneker und Wissenschaftsjournalist Marcus Anhäuser, welche Rolle die Medien beim Patienten spielen, wie Journalisten Gesundheitsthemen bearbeiten und wie die Zukunft zwischen Hausarztpraxis und Gesundheitsforen im Internet aussehen könnte.

Beim Themenabend „Vertrauen in Medizin und Gesundheitswesen“ am 20. September sprechen Dr. Heidrun Gitter, Präsidentin der Ärztekammer Bremen und Dr. Stefan Trapp, Kinderarzt und Vorsitzender der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen mit dem Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp über Die Ökonomisierung im Gesundheitswesen und Stichworte wie Fallpauschalen, Eigenverantwortung des Patienten, Zwei-Klassen-Medizin und Krankenhaussterben. Die Inhalte dieser beiden Themenabend-Diskussionen werden vom Impro Theater Bremen aufgegriffen und lebendig und unterhaltsam umgesetzt. Das gesamte Jahresprogramm ist auf der Homepage der KulturAmbulanz zu finden: www.kulturambulanz.de

„Kann man einem Psychiater trauen?”: 17. Mai & 24. Mai. Eintritt: 12 € / 8 € (für beide Abende) 8 € / 5 € (für einen Abend). Karten: info@kulturambulanz.deTel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)