Noch nichts vor? Offene
Angebote in Hamburg

Allein in Hamburg und noch keine Pläne für den Jahreswechsel? Der Verein für Genesungsbegleitung und Peerberatung Hamburg hat auch in diesem Jahr wieder offene Angebote der Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP) zu Weihnachten und Silvester zusammengestellt. Ohne Anmeldung wahrgenommen werden können zum Beispiel am 31. Dezember zum Beispiel: ein Silvestercafé in den Räumen der Hamburgischen Brücke (Uhlenhorster Weg 7-11, 14.30 bis 17 Uhr), ein – kostenfreier – Silvesterbrunch bei „B+S Soziale Dienste“ in der Diagonalstraße 41 in Hamm oder der offene Treff bei alsterdorf West im Alten Postweg 48 in Heimfeld (10 bis 16 Uhr). Eine richtige Silvester-Party bis 1 Uhr nachts mit Karaoke und Feuerwerk gibt es auch, und zwar beim Treffpunkt Wandsbek des Rauhen Hauses. Anmeldung ist aber kurzfristig nicht mehr möglich. Alle Angebote zum Jahresende sind einzusehen unter www.gbph.de.

Oder hier: 

Download (PDF, 736KB)