Terminkalender

Theoretische Einführung in TRIMB®

22. November 2018
MediClin Kliniken Bad Wildungen
Wandelhalle Bad Wildungen: an der Georg-Viktor-Quelle 3, 34537 Bad Wildungen

Referentin: Ellen Spangenberg, Beginn: 18 Uhr.
TRIMB steht für: Trauma Recapitulation with Imagination Motion and Breath.
Die Methode wurde von Dr. med. Ingrid Olbricht in einem mittel-amerikanischen indigenen Kulturkreis entdeckt und für die Traumatherapie weiterentwickelt. Sie wurde ursprünglich dazu genutzt, um kollektive Traumata wie Hungersnöte, Naturkatastrophen, kriegerische Auseinandersetzungen o.ä. zu bewältigen.


Weitere Informationen …

„Sozialpsychiatrische Versorgung unter dem Gesichtspunkt gesellschaftlicher Ungleichheiten”

15. November 2018
Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) e.V.
Altes Theater am Jerichower Platz, Tessenowstr. 11, 39114 Magdeburg

15.-17. November: Jahrestagung der DGSP


Weitere Informationen …

Risiken und Chancen des Arbeitsplatzwandels

14. November 2018
Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein e.V. (LSSH)
Christian-Jensen-Kolleg, Kirchenstraße 4-13, 25821 Breklum

20 Jahre Bredstedter Workshop Störfall Arbeitsplatz, s.a. www.lssh.de


Weitere Informationen …

Alternativen zu Zwangsmaßnahmen

13. November 2018
Universität Hamburg, Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie, 18 bis 20 Uhr
Hauptgebäude der Universität (ESA 1), Hörsaal A

Zwangsmaßnahmen werden von vielen Patienten traumatisch erlebt, belasten aber auch die Behandler. Befragt wurden alle Beteiligten zu möglichen Alternativen: Welche Maßnahmen zur Zwangsvermeidung werden real gemacht und als wie hilfreich werden diese eingeschätzt?
Referenten: Luise Stückle, Kolja Heumann, Andreas Jung, Prof. Dr. phil. Tania Lincoln.


Weitere Informationen …

Jahrestagung der Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK)

5. November 2018
5.-6. November,
Berlin

Die diesjährige Jahrestagung der APK stellt die Mitgestaltung der sozialen Gesundheitspolitik unter den Vorzeichen „Partizipation, Lobbyismus, Expertise" in den Vordergrund. Der zweite Tag wird von Selbsthilfeorganisationen ausgerichtet und beschäftigt sich mit den Themen „Arbeit und Psyche" und „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)".


Weitere Informationen …

Psychiatrie der Zukunft – eine Vision

30. Oktober 2018
Universität Hamburg - Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie - 18 -20 Uhr
Hauptgebäude der Universität (ESA 1), Hörsaal A

Aus der Ankündigung: WIE GESUND IST KRANK? Die deutsche Psychiatrie ist unzureichend – vor allem für Menschen mit schweren Problemlagen. Zugleich bieten sich zum ersten Mal neue Chancen. Mit dialogischen Methoden (open dialog) und der Öffnung der Akutbehandlung für Hometreatment. Kann ein positiver Umbruch gelingen? Referent: Dr. med. Volkmar Aderhold.


Weitere Informationen …

Emotionsregulation in einer Welt aus Bildschirmen

25. Oktober 2018
MediClin Kliniken Bad Wildungen
Wandelhalle Bad Wildungen: an der Georg-Viktor-Quelle 3, 34537 Bad Wildungen

Referent: Prof. Dr. Reinhardt Plassmann, Beginn: 18 Uhr.


Weitere Informationen …

„Demenz – Gemeinsam Zukunft gestalten”

18. Oktober 2018
Deutsche Alzheimer Gesellschaft
congress centrum neue weimarhalle, Unesco-Platz 1, 99423 Weimar

18.-20. Oktober 2018


Weitere Informationen …

Das sogenannte Gute

18. Oktober 2018
Norddeutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychotherapie und Psychosomatik
Oberschule zum Dom, Domkirchhof 1-3, 23552 Lübeck

47. Lübecker Psychotherapietage


Weitere Informationen …

Gesundheitsförderung 3.0: Harm Reduction,
Verhältnisprävention und Versorgung

11. Oktober 2018
Akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik
11.-12. Oktober, Ganztagsgrundschule Sternschanze, Hamburg.

Vielfältiges Programm von Drugchecking über den Zugang der Suchthilfe zu Geflüchteten, Substitution von Menschen in der Obdachlosigkeit bis hin zu der Opioidkrise in den USA. Vorträge, Foren und Workshops.


Weitere Informationen …

Home Treatment – Gemeinsam handeln!

11. Oktober 2018
Paritätischer Gesamtverband, Dachverband für Gemeindepsychiatrie e. V und die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.
Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin

Fachtagung, 10 bis 17 Uhr, Anmeldefrist: 25. September. Tagungsbeitrag: 50 Euro, ermäßigt: 20 Euro.
Die Verbände möchten mit der Veranstaltung Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis aufzeigen.


Weitere Informationen …

Zwischen freiem Willen und wohltätigem Zwang – Was tun bei Ablehnung notwendiger Hilfe?

26. September 2018
Netzwerk Sozialpsychiatrischer Dienste in Deutschland
Bezirksamt Hamburg Altona, 10 bis 16.30 Uhr

Weitere Informationen …

Psychoanalytischer Salon: „Neue/Soziale Medien“

24. September 2018

Hamburg, Thalia Nachtasyl, Alstertor 1, 20, Einlass: 19 Uhr, Eintritt frei

In der Ankündigung heißt es: „Sei eine 1 - oder du bist eine Null. Die Digitalisierung verändert die Welt. Bedenkenträger warnen vor kulturellem und moralischem Verfall, Überwachung und Manipulation. Enthusiasten sehen im Vordergrund den freien Wissenszugang und die persönliche Freiheit. Wir fragen: Welche Auswirkungen hat die veränderte Kommunikation auf die Psyche und unser Zusammenleben? Der Politologe Matthias Ernst und der Psychoanalytiker Torsten Maul führen in das Thema ein und diskutieren mit dem Publikum.


Weitere Informationen …

Wege in Arbeit für Menschen
mit einer psychischen Erkrankung

20. September 2018
Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation psychisch kranker Menschen (BAG RPK)
Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Begangen wird mit der Fachtagung auch das 20-jährige Jubiläum der RPK Hamburg, einer Einrichtung der auxiliar GmbH. Michael Bräuning-Edelmann, Vorstand der BAG RPK, geht speziell auf die Entwicklung der RPK im Kontext des BTHG ein. Weitere Referenten: Michael Schweiger, ARINET, Jan Ole Schumacher, Leiter Ergotherapie und Arbeitstherapie, Asklepios Klinikum Harburg sowie Sabine Flick vom Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt. Auch ehemalige KlientInnen der RPK Hamburg kommen zu Wort. Anmeldung per E-Mail: jahrestagung2018@freundeskreis-ochsenzoll.de bis zum 5. September 2018


Weitere Informationen …

2. Fachtag EX-In in Schleswig-Holstein

19. September 2018
DGSP-SH und ex-in-SH
Neumünster, Kiek in! Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

9.30 bis 17.30 Uhr, Anmeldung: Christel.achberger@ex-in-sh.de oder ingo.ulzhoefer@ex-in-sh.de


Weitere Informationen …

Deutscher Suchtkongress 2018

17. September 2018
DG-Sucht e.V. Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und -therapie
Campus Lehre Gebäude N 55 Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Martinistraße 52 20246 Hamburg

17. bis zum 19. September: Plenarvorträge halten u.a. Prof. Christian Büchel („Neurobiologische und psychologische Mechanismen der Suchtanbahnung ...") , Prof. Louisa Degenhardt, Sydney sowie Prof. Nick Heather, New-castle und Prof. Robert West, London.


Weitere Informationen …

Großstadt, Arbeitsleben und suizidales Verhalten

14. September 2018
14.-16. September, Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention (DGS)
Universitätsklinikum Frankfurt, Hörsaalgebäude (Haus 22),
Theordor-Stern-Kai 7, 60528 Frankfurt

Herbsttagung der DGS


Weitere Informationen …

Harald Stoffers

31. August 2018
Galerie der Villa, Hamburg
Bellealliancestr. 35 · 20259 Hamburg

Eröffnung: Donnerstag 30. August 2018 ·19 Uhr, Dauer: bis 27. September. Öffnungszeiten
Donnerstag bis Samstag 15:00 – 19:00 Uhr, Finissage: Donnerstag 27. September 2018 ·19:00 Uhr
Ein Porträt über Harald Stoffers lesen Sie hier: https://eppendorfer.de/die-kunst-der-buchstaben/


Weitere Informationen …